K = Kelvin (K)

Die Lichtfarbe - oder auch Farbtemperatur - ist definiert als die Temperatur eines Schwarzen Körpers, des sogenannten Planckschen Strahlers, die zu einer bestimmten Farbe des Lichts, das von dieser Strahlungsquelle ausgeht, gehört. Konkret ist es die Temperatur, deren Lichtwirkung bei gleicher Helligkeit und unter festgelegten Beobachtungsbedingungender zu beschreibenden Farbe am ähnlichsten ist (Englisch: correlated colour temperature = ähnlichste Farbtemperatur).

Charakteristische Lichtfarben nach DIN5035 sind Warmweiß (gelbliches Licht) unter 3.300 KNeutralweiß (weißes Licht) von 3.300 bis 5.000 K und Tageslichtweiß - auch Kaltweiß - (bläuliches Licht) über 5.000 K.